dm:  So sammeln Sie immer doppelt Payback Punkte!

Kaufen Sie Ihre Drogerieartikel bei dm? Haben Sie eine Payback-Karte? Mit diesem Trick punkten Sie in jedem dm-Markt ab sofort doppelt!

Haben Sie gewusst, dass die Drogeriemarktkette dm in Deutschland inzwischen 1.825 Filialen betreibt? Die Geschichte von dm ist zweifellos eine Erfolgsgeschichte. 1973 eröffnete in Karlsruhe der erste Markt. Inzwischen ist dm in zwölf europäischen Ländern aktiv, betreibt 3.350 Märkte und beschäftigt rund 56.500 Mitarbeiter.

Doch warum ist dm bei den Kunden so beliebt? Im Vergleich zum inzwischen insolventen Konkurrenten Schlecker hat dm von Anfang an auf große Geschäfte mit einem breiten und tiefen Sortiment gesetzt. Zudem sind die dm-Filialen auch deutlich schicker als zum Beispiel die Rossmann-Läden. Trotz dieser höheren Kosten liegt dm preislich auf dem Niveau von Rossmann und Co.

Wer bei dm Deodorants, Duschgel und andere Kosmetikartikel einkauft, profitiert also von einem schönen Einkaufserlebnis und von günstigen Preisen. Sparfüchse zücken an der Kasse zudem ihre Payback-Karte, denn dm zählt zu den 600 offiziellen Payback-Partnern. Pro 1 Euro Einkauf bei dm erhalten Payback-Kunden 1 Punkt gut geschrieben. Das entspricht einem Rabatt von 1 Prozent!

Doppelt punkten mit der Amex Payback-Karte

Möchten Sie mit Ihrer Payback-Karte noch ein bisschen mehr sparen? Kein Problem: Mit einer speziellen Payback-Karte sammeln Sie nämlich sogar 2 Punkte pro 1 Euro Umsatz. Nicht nur bei dm punkten Sie damit doppelt, sondern auch bei allen offiziellen Payback-Partnern. Und zusätzlich können Sie sogar auch beim Einkauf bei Nicht-Payback-Partnern punkten!

Doch was genau verbirgt sich hinter dieser speziellen Payback-Karte? Diese spezielle Karte nennt sich American Express (Amex) Payback Karte. Mit dieser Karte können Sie gleichzeitig bezahlen und Payback Punkte sammeln. Extra-Punkte bekommen Sie immer dann gut geschrieben, wenn Sie mit der Amex Payback Karte bezahlen! Sie können also in jedem Geschäft Payback-Punkte sammeln, in dem Sie mit American Express bezahlen können. Akzeptiert wird American Express übrigens unter anderem bei Amazon, Ikea, Höffner und Aldi-Süd!

Amex Payback Banner 4000 Punkte

Haben Sie bereits eine Payback-Karte, können Sie ganz einfach zur American Express Payback Karte wechseln und mit Ihrem bestehenden Punktekonto weiter sammeln.

Attraktiv ist die American Express Payback Karte nicht nur deshalb, weil Sie damit deutlich mehr Punkte sammeln können als mit einer normalen Karte, sondern auch deshalb, weil die Karte für Sie dauerhaft kostenlos ist. Anders als bei anderen Zahlkarten fällt bei dieser Karte keine Jahresgebühr an. Auch Zinsen fallen keine an. All Ihre Einkäufe, die Sie mit der Amex-Karte bezahlen, werden am Ende eines Monats von Ihrem Bankkonto gesammelt abgebucht.

Alle Vorteile der American Express Payback Karte:

  • Keine Jahresgebühr
  • Dauerhaft kostenlos
  • Extra-Punkte als Dankeschön für die Kartenbestellung
  • Bei jedem Einkauf punkten – 1 Punkt pro 2 Euro Umsatz
  • Doppelt punkten bei Payback-Partnern
  • Erweitertes Rückgaberecht bei Einkäufen
  • Auf Wunsch kostenlose Zweitkarte
  • PIN frei wählbar

Für alle Payback-Kunden (und zukünftigen Payback-Kunden) heißt es deshalb: Am besten direkt zur neuen American Express Payback Karte wechseln. Hier können Sie Ihre persönliche Karte direkt beantragen!
Amex Payback Banner 4000 Punkte