Rewe: Immer doppelt Payback Punkte sammeln!

Bei Rewe sammeln Sie mit jedem Einkauf wertvolle Payback Punkte. Mit diesem Trick punkten Sie ab sofort sogar doppelt – und zwar dauerhaft!

Payback Mitglieder kaufen ihre Lebensmittel besonders gerne bei Rewe ein. Warum? Ganz einfach: Bei jedem Einkauf sammelt man in den Filialen der Kölner Supermarktkette wertvolle Payback Punkte und spart somit bares Geld!

Wer bei Rewe an der Kasse seine Payback Karte zückt, wird mit einem Payback Punkt pro 2 Euro Umsatz belohnt. Das entspricht einem effektiven Rabatt von 0,5 Prozent, denn 1 Payback-Punkt hat den Gegenwert von 1 Cent.

Wie viele Payback Punkte bekommt man bei Rewe?

Doch lohnt sich das Punktesammeln bei Rewe bei solch einem Rabatt überhaupt? Nehmen wir an, eine Familie gibt pro Monat 400 Euro für den Einkauf von Lebensmitteln bei Rewe aus, ergibt das pro Jahr durch Payback die folgende Ersparnis:

400 Euro * 12 Monate = 4.800 Euro
Einkauf: 4.800 Euro = 2.400 Payback-Punkte
2.400 Payback-Punkte = 24 Euro

24 Euro pro Jahr dürften für Sparfüchse ein ernüchterndes Ergebnis bedeuten. Lohnt sich Payback also gar nicht? In der Praxis ist die Ersparnis deutlich höher als 0,5 Prozent, denn Rewe und Payback bieten ihren Kunden regelmäßig Sonderaktionen an. Beispielsweise werden Einkäufe mit 10fachen Payback-Punkten belohnt. So bekommt man statt 0,5 Prozent Rabatt einen Discount von 5 Prozent.

Über das ganze Jahr gerechnet dürfte man bei Rewe mit Payback im Schnitt einen Rabatt von 2,5 Prozent erreichen. Die Ersparnis in unserer Beispielrechnung läge also bei:

12.000 Payback-Punkte = 120 Euro

Doppelt punkten mit der American Express Payback Karte

Diese Zahl klingt natürlich schon deutlich attraktiver! Tatsächlich können Sie aber noch ein bisschen mehr an der Payback-Schraube drehen und bei jedem Einkauf doppelt punkten.

Hierfür müssen Sie einfach Ihre bisher genutzte Payback Karte gegen eine American Express Payback Karte tauschen. Die Amex Payback-Karte ist gleichzeitig eine Sammel- und eine Bezahlkarte. Der Clou: Sie sammeln mit dieser Karte bei jedem Einkauf 1 Punkt pro 2 Euro Umsatz. Egal, ob Sie bei einem Paybackpartner shoppen, oder nicht!

Sie können also bei jedem Einkauf, den Sie mit Ihrer neuen American Karte zahlen, Payback-Punkte sammeln! Ein Tipp für alle Sparweltmeister: Mit American Express können Sie unter anderem  bei Aldi, Amazon, Karstadt und Ikea bezahlen!

Amex Payback Banner 4000 Punkte

Zahlen Sie mit dieser Karte bei einem Partner-Shop von Payback, also beispielsweise bei Rewe oder auch Real, dann bekommen Sie diese Extra-Punkte zusätzlich zu den regulären Payback-Punkten. Für unsere Beispielrechnung ergibt sich somit ein neues Bild, wenn Sie all Ihre Rewe-Einkäufe mit der  American Express Payback Karte bezahlen. Auf einmal sparen Sie mit Payback dann nämlich diese Summe:

24.000 Payback-Punkte = 240 Euro

Alleine mit Ihren Lebensmitteleinkäufen bei Rewe sammeln Sie also Payback-Punkte im Wert von fast 250 Euro! Ihre zusätzlichen Einkäufe bei Payback-Partnern und die Extra-Punkte, die Sie durch die American Express Karte ergattern, sind in dieser Rechnung noch nicht einmal berücksichtigt.

Die Amex Payback Karte im Überblick

Trotzdem bleibt eine Frage offen: Lohnt es sich, sich für diese zusätzlichen Punkte eine teure Kreditkarte zuzulegen? Ja, das tut es, denn  die American Express Payback Karte ist nicht teuer. Im Gegenteil: Sie kostet sie keinen Cent. Sie profitieren nämlich von folgenden Vorteilen:

  • Keine Einrichtungsgebühr
  • Dauerhaft kostenlos
  • Viele Extra-Punkte als Dankeschön für die Kartenbestellung
  • Bei jedem Einkauf punkten – 1 Punkt pro 2 Euro Umsatz
  • Doppelt punkten bei Payback-Partnern
  • Erweitertes Rückgaberecht bei Einkäufen
  • Auf Wunsch kostenlose Zweitkarte
  • PIN frei wählbar

Unser Tipp für alle Sparfüchse: Bestellen Sie jetzt direkt Ihre neue American Express Payback Karte und punkten Sie ab sofort doppelt!

Amex Payback Banner 4000 Punkte